Virtual Champion

Der Virtual Champion Niedersachsen wird ausgerichtet von:

Der Livestream:

Samstag, 23.05. ab 14:00
Sonntag, 24.05 ab 14:00

Virtual Champion Niedersachsen

Virtual Champion Niedersachsen Logo

Niedersachsen ist digitaler Vorreiter, auch im E-Sport! Nach dem Wiederanpfiff der Bundesliga ohne Fans und mit vielen Hürden veranstaltet das Niedersächsische Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung zusammen mit der hannoverimpuls GmbH das E-Sport-Event „Virtual Champion Niedersachsen“ und spielt die Bundesliga virtuell zu Ende. Den Livestream könnt ihr am 23.5.2020 & 24.5.2020 ab 14 Uhr hier auf Niedersachsen.digital oder direkt auf Twitch.tv abrufen.

Neben der real-virtuellen Bundesligatabelle wird im Rahmen des Turniers über das Turnierranking der Spieler auch der Virtual Champion Niedersachsen ermittelt. Es winkt ein Preisgeld von 1.500 Euro.

Für die Zuschauer gibt es ein interessantes Rahmenprogramm mit Nachberichterstattung, Vergleichen mit dem parallel laufenden Bundesligaspieltag und Interviews. Zudem werden unter den Zuschauern 25.000 FIFA Points vergeben.

Stefan Muhle Foto





„Mit dem Virtual Champion Niedersachsen engagiert sich das Digitalministerium im Zukunftsfeld Games und E-Sport. Wir setzen mit diesem hochkarätig besetzten E-Sport-Event bundesweit Maßstäbe. Niedersachsen ist hier Spitzenreiter.“

Stefan Muhle, Niedersächsischer Staatssekretär für Digitalisierung, Initiator des Events




Onlineevent mit hochkarätigem Teilnehmerfeld

Ein hochkarätiges Teilnehmerfeld mit 15 FIFA-Profis aus den Top 100 und drei Wildcard-Teilnehmern aus der Community spielen die verbleibende Bundesligasaison sportlich, fair und digital zu Ende. Dadurch wird orakelt und es werden in einer real-virtuellen Tabelle folgende Fragen beantwortet: Wer wird Meister? Wer belegt die internationalen Plätze? Wer erreicht die Relegation? Wer steigt ab?

Ausgangssituation Bundesliga: Der Spielmodus

In einer Auslosung wurden den 18 Teilnehmern die 18 Bundesligavereine zufällig zugeteilt. Jeder der Teilnehmer vertritt demnach einen Verein der Bundesliga. Zudem wird die aktuelle Bundesligatabelle nach dem 26. Spieltag als Ausgangslage genommen und der restliche Spielplan (27. bis 34. Spieltag) virtuell durch die Spieler zuende gespielt. Es ergeben sich somit 8 Spieltage mit jeweils 9 Partien. Dementsprechend bietet das Turnier über die zwei Tage 72 spannende Matches.

Da bei der Fußballsimulation „FIFA“ die Vereine und Spieler unterschiedliche Fähigkeiten aufweisen, und somit Spieler von Bayern München im Schnitt deutlich bessere Werte haben als beispielsweise die von Paderborn, wird der 85er-Modus für das Turnier verwendet. Dieser speziell angebotene Modus setzt die Wertungen aller Mannschaften gleich auf den Wert 85. Spielt man mit Bayern München gegen Paderborn, sind die Voraussetzungen der beiden Teams gleichwertig. Lediglich spezielle Fähigkeiten und beispielsweise die Körpergröße der Einzelspieler bleiben erhalten. Somit entscheidet also einzig das Können der Spieler über Sieg und Niederlage.

Virtual Champion Teams