Über die Initiative

In der aktuellen Pandemie kommt digitalen Technologien eine Schlüsselrolle zu. Die Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus haben die Digitalisierung unserer Gesellschaft massiv beschleunigt. Sowohl im Berufsleben, aber natürlich auch im privaten Umfeld. Spätestens durch die aktuelle Pandemie ist auch klar, dass digitale Technologien maßgeblich dabei unterstützen können, bei minimalem physischen Kontakt ein funktionierendes Zusammenleben zu ermöglichen.

Verständlicherweise beschränken sich die Aktivitäten vieler aktuell auf die dringendsten Sofortmaßnahmen. Darüber hinaus sollte der Blick aber auch auf die Nachhaltigkeit der angestoßenen Maßnahmen fallen, denn die Digitalisierung bietet enorme Chancen, ist aber auch nicht ohne Risiken.

Niedersachsen.digital ist die Plattform der digitalen Vorreiter Niedersachsens. Wir vernetzen die digitalen Köpfe unseres Landes und teilen deren Wissen. Wir stellen Best-Practice-Lösungen aus Niedersachsen vor und diskutieren aktuelle Trends.

Alles für ein Ziel: Mehr Niedersachsen nachhaltig zu digitalen Vorreitern zu machen.

Was wir tun:

  • Wir vernetzen die digitalen Vorreiter Niedersachsens und bündeln so das digitale Know-How unseres Landes

  • Wir informieren im Rahmen der Corona-Krise über Wirtschaftshilfen, Initiativen, Aktionen, geben praktische Tipps zur digitalen Transformation und berichten mit unserem Content authentisch aus einer digitalen Arbeitswelt

  • Wir stellen Best-Practice-Lösungen vor und diskutieren mit digitalen Vorreitern aktuelle Trends

  • Wir bündeln Informationen aus der digitalen Welt, bewerten sie und geben Möglichkeit zur Diskussion.

  • Wir halten engen Draht zu Politik und Ministerien, um Feedback an die Entscheidungsträger zu transportieren.

Unterstützer aus der Politik:

„Die Erfahrung dieser Tage zeigt, dass wir das Digitalisierungstempo in Deutschland noch weiter erhöhen müssen. Digital informieren, lenken und leiten zu können ist Herausforderung vom Unternehmer bis zur Schulleiterin. Dafür gibt es gut funktionierende Beispiele in Niedersachsen und unendlich viel Know-How. Niedersachsen.digital gibt Wissen und Ideen Raum, um sich schnell zu vervielfältigen.“

Dr. Bernd Althusmann

Niedersächsischer Minister für Wirtschaft,
Arbeit, Verkehr und Digitalisierung

Stefan Muhle Foto

„Niedersachsen.digital vernetzt Niedersachsen, fördert den Wissensaustausch und ermuntert, sich zu digitalisieren. Wir wollen einen Beitrag zur Demokratisierung des digitalen Weges in Niedersachsen leisten. Digitale Infrastruktur, digitales Wissen und digitales Können muss allen Niedersachsen offen stehen und zugänglich sein.“

Stefan Muhle

Staatssekretär für Digitalisierung
im Niedersächsischen Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung

Unterstützer aus der Forschung:

"Best Practice Projekte und eine starke Kooperation zwischen Universitäten und Wirtschaft sind für eine informierte Entscheidung und effektive Priorisierung im Bereich der Digitalisierung wesentlich. Welche Investitionen lohnen sich in einer zunehmend unübersichtlichen Menge von Möglichkeiten? Was ist ein Hype, was wird absolut essentiell sein? Hier bietet niedersachsen.digital ein zentrales Forum."

Prof. Dr. Wolf-Tilo Balke

L3S und TU Braunschweig

Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Nebel, Direktoriumsvorsitzender des Zentrums für digitale Innovationen Niedersachsen (ZDIN)

„Die Kraft der Digitalisierung wird aktuell besonders deutlich: Datenaustausch zur Analyse der Corona-Infektionen, Smartphone-Apps zur Eindämmung des sich ausbreitenden Virus. Niedersachsen.digital ist die Plattform, um die Digitalisierung weiterhin voranzutreiben. Indem wir unsere Erkenntnisse der Digitalisierungsforschung beisteuern, unterstützen wir die Initiative ausdrücklich."

Prof. Dr. Wolfgang Nebel

Zentrum für Digitale Innovationen Niedersachsen (ZDIN)

"Wenn Krisen tatsächlich Chancen enthalten, dann gilt das für die Covid-19-Pandemie und ihren Schub für die Digitalisierung: Menschen lernen Digitalisierung nutzen und schätzen, denen sie vorher suspekt oder egal war. niedersachsen.digital informiert über Themen und Kontakte -- auch die, die Digitalisierung schon lange wichtig und spannend fanden."

Prof. Dr. Joachim Hertzberg

Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI)

Die digitale Transformation hat wie so vieles zwei Gesichter. Für die einen öffnet sie Türen, für andere birgt sie die Gefahr abgehängt zu werden. Damit sie nicht nur zum Sprungbrett einer kleinen elitären Gruppe wird, braucht es Mittel und Wege, die die Sensibilisierung für und Kompetenzen im Umgang mit digitalen Technologien zu einer Selbstverständlichkeit werden lassen. Eine wichtige Grundlage ist der wertschätzende Austausch auf Augenhöhe sowie der Mut neue, nachhaltige Wege der Kollaboration und des lebenslangen Lernens zu gehen. Die Initiative niedersachsen.digital eröffnet einen hierfür notwendigen und wichtigen Raum!“

Prof. Dr. Stephanie Birkner

Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

Unterstützer aus der Wirtschaft:

„Gerade jetzt zeigt sich, welche immense Bedeutung die Digitalisierung in Unternehmen und auf allen gesellschaftlichen Ebenen hat. CEWE hat eine erste digitale Transformation erfolgreich gemeistert und wir wissen, dass sich der Einsatz dafür lohnt. Gemeinsam müssen wir noch mehr Energie in den Ausbau der Infrastruktur, in die Bildung zum Thema Digitalisierung und auch in konkrete Digitalisierungsprojekte stecken. Die niedersächsische Initiative dieses Portals finde ich richtig gut und wichtig, weil wir die Vernetzung untereinander vorantreiben wollen. Ich freue mich auf den Austausch!“

Dr. Christian Friege

CEWE Stiftung & Co. KGaA

"Niedersachsen kann Digitalisierung und zeigt dies auch schon in vielen Branchen und Anwendungen. Es muss unser Ziel sein, die daraus resultierenden Vorteile deutlich zu zeigen und andere Unternehmen mitzunehmen. Ich unterstütze diese niedersächsische Initiative, da ein Wissensaustausch und eine zentrale Informationsquelle wichtige Bestandteile der digitalen Transformation sind."

Philipp Becker

Vision Lasertechnik für Forschung und Industrie GmbH

„Plötzlich ist vieles möglich - ich wünsche dem Portal niedersachsen.digital, das mitten in der Covid-19-Krise an den Start geht, Aufmerksamkeit, Reichweite und spannenden Content. Niedersachsen zündet gerade den Digitalisierungs-Turbo und wir von c't, dem größten IT-Magazin Europas, werden das nach Kräften unterstützen."

Dr. Jürgen Rink

c't magazin

"Für viele Menschen stellt die Corona-Pandemie eine große psychische Belastung dar. Soziale Isolation und fehlende Tagesstruktur können sich negativ auf unsere mentale Gesundheit auswirken. Umso wichtiger ist es, die Vorteile der Digitalisierung nicht nur zu erkennen, sondern Apps, Programme und Plattformen zu nutzen, um die Menschen auch in dieser schwierigen Zeit miteinander zu verbinden. Mit dem Portal niedersachsen.digital soll genau das gelingen – daher unterstützen wir die Initiative sehr gerne."

Farina Schurzfeld

Selfapy GmbH

„Die Digitalisierung hat über die technologische Entwicklung eine Dynamik erreicht, mit der weder das Individuum noch das einzelne Unternehmen Schritt halten kann. Wenn wir in unserem Bundesland Niedersachsen mit der Digitalisierung Schritt halten und diese vor allem auch aktiv mitgestalten wollen, müssen wir unsere Kräfte in einer außerwettbewerblichen Zusammenarbeit vereinen. Die neue Plattform niedersachsen.digital ist ein ideales Vehikel, um diesen kollaborativen Ansatz frei von rein ökonomischen Interessen voran zu treiben. Wir Lenzianer unterstützen die Initiative als Vordenker von Digitalisierung daher mit voller Begeisterung und freuen uns, dass wir an dieser wichtigen Innovation teilhaben dürfen.“

Frank A. Maier

Lenze SE

"Gerne teile ich meine Erfahrungen aus 30 Jahren Unternehmertum in der Initiative und trage somit zum Erfolg Niedersachsens bei. Meine Überzeugung ist, dass wir nur gemeinsam erfolgreich sind, wenn es uns gelingt ein digitales Ökosystem statt Insellösungen zu kreieren. Niedersachsen, Deutschland, Europa hat es in der Hand - sowohl die klugen Köpfe als auch die Technologien sind vorhanden, von daher: lasst es uns kraftvoll angehen und unser Leben ein Stück weit besser machen."

Matthias Hunecke

Gründer Brille24.de GmbH

Private Unterstützer:

„Wir sollten die Auswirkungen der Krise auf den Bildungsbereich nicht nur als negative „Pausetaste für Schul- und Bildungsalltag“ sehen, sondern sie als Chance für neue Ansätze und Ideen für die Prozesse der Digitalisierung begreifen – kreativ, strukturiert, innovativ und menschlich, für die Zukunft unserer Kinder!“

Silke Müller

Schulleiterin, Waldschule Hatten

"Das Wesen des Digitalen liegt in der Vernetzung - folgerichtig ist es gut, wenn sich auch die digitalen Akteure intensiver untereinander vernetzen und die Dinge in eine gesellschaftlich positive Richtung treiben. Insbesondere die breite Aufstellung von niedersachsen.digital bei gleichzeitiger Betonung des demokratischen Diskurses unter Experten macht diese Plattform attraktiv und unterstützenswert."

Peter Leppelt

Security- und Datenschutzexperte sowie Mitglied im digitalRat.Niedersachsen