Startup-City Cup #2: Der Nachbericht

Header des Nachberichts des SCC2 (Startup-City Cup 2)

Der Startup-City Cup (SCC) ging vergangene Woche in die zweite Runde. Gewonnen hat Niedersachsens offizielles E-Football-Turnier diesmal MoAuba. Grundlage des SCC2 war das brandneue FIFA 21. Veranstalter des Turniers waren Pixelpokal und hannoverimpuls, unterstützt durch das Niedersächsische Ministerium für Digitalisierung und Hannover 96.

Die Ausgangslage

Der Startup-City Cup (SCC) ist Niedersachsens offizielles E-Football-Turnier und Teil der Initiative zur Förderung des E-Sports in Niedersachsen. Der erste SCC fand am 17.06.2020 statt. Seine zweite Ausgabe, der SCC2, wurde vergangene Woche, am 14.10.2020, ab 9.00 Uhr ausgefochten.

Das Teilnehmerfeld des SCC2 bestand aus insgesamt 16 Spielern, davon 14 namhafte FIFA-Profis und zwei Wildcard-Inhaber. Mit dabei waren insbesondere der mehrfache Weltmeister MoAuba, das Ausnahmetalent Eldos und der Virtual Champion Niedersachsen 2020, Kubinho. Die Wildcard-Inhaber (SPANI und AntonioRadelja) wurden in dem eigens dafür eingerichteten Qualifier Turnier am 12./13.10.2020 bestimmt.

Grundlage des Turniers war die zuvor erst kürzlich erschienene Fußballsimulation FIFA 21. Gespielt wurde im sogenannten FIFA Ultimate Team-Modus (FUT). In diesem Spielmodus können sich die Spieler ein eigenes Team aus aktuellen und früheren Fußballspielern aufbauen und treten in den Partien dann mit diesem Team an. Im Übrigen folgte das Turnier den im E-Sport üblichen Regeln und verfügte insbesondere über Double Elimination Brackets.

Den Sieger erwartete ein Preisgeld in Höhe von 1.500 Euro.


MoAuba gewinnt Startup-City Cup #2

Die mehr als 40.000 Zuschauer konnten sich über spannende Partien und hochklassigen E-Sport freuen. Da FIFA 21 erst wenige Tage vor dem Turnier veröffentlicht wurde, überraschten die Spieler insbesondere mit ihren taktischen Überlegungen bei der Teamkomposition und ihrer Raffinesse bei der Durchführung ihres Spielplans.

Daneben ergaben sich zeitweise allerdings auch kleinere Probleme im Ablauf des Turniers, die aber ohne Folgen blieben. Die Zuschauer machten außerdem das Beste aus der Situation und nahmen die enstandene Wartezeite mit Humor.

Sieger des SCC2 war schließlich MoAuba, der sich nach einem vorangegangenen Siegeszug durch das Winner Bracket letzlich auch im Grand Final mit 3:1 gegen Eldos durchsetzte.

Alle Ergebnisse des Turniers sind abrufbar unter: https://www.toornament.com/de/tournaments/4005468732310331392/stages/4005471105906327552/.


Gesamtes Turnier im Livestream

Das gesamte Turnier fand digital statt und wurde mit Moderation und Kommentar live im Internet gestreamt. Zudem verlosten die Veranstalter unter allen Zuschauern während der Übertragung insgesamt 15.000 FIFA Points.

Ausgerichtet wurde der SCC2 von hannoverimpuls und Pixelpokal, unterstützt durch das Niedersächsische Ministerium für Digitalisierung und Hannover 96.


#SCC2 #FIFA21 #StartupCityCup

Share on facebook
Share on twitter
Niedersachsen.digital

Niedersachsen.digital

Wir sind die Plattform der digitalen Vorreiter Niedersachsens. Wir vernetzen die digitalen Köpfe unseres Landes und teilen deren Wissen. Wir stellen Best-Practice-Lösungen aus Niedersachsen vor und diskutieren aktuelle Trends. Alles für ein Ziel: Mehr Niedersachsen nachhaltig zu digitalen Vorreitern zu machen. Im Beruf und privat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.