Innovationen gesucht: #UPDATEDEUTSCHLAND

Innovationen updatedeutschland

Mit #UpdateDeutschland startet am 25.2.2021 ein zweiter deutschlandweiter Open Social Innovation Prozess. Dabei lautet die Ausgangsfrage „Wie gestalten wir ein krisenfestes, klimaneutrales und demokratisches Deutschland im digitalen Zeitalter, das gestärkt aus der Corona-Pandemie hervorgeht?“ Die Kernidee: Umsetzungpartner aus Politik und Verwaltung reichen konkrete Herausforderungen ein und Bürger entwickeln, unterstützt von Experten, Innovationen und Lösungen.

Das Ziel von #UpdateDeutschland ist es, die Zäsur der Corona-Pandemie als Röntgenbild der Gesellschaft zu verstehen und den jetzigen Moment als Anlass für einen Impuls zu nutzen: Was sich in der Corona-Pandemie bewährt hat, muss verstetigt werden. Was gefehlt hat, muss neu gestaltet werden. Was zu kurz gekommen ist, muss dringend nachgeholt werden.

Im März 2020 als Reaktion auf die ersten Herausforderungen der Corona-Pandemie initiierte die Bundesregierung bereits den Hackathon #WirVsVirus. Das anschließende Umsetzungsprogramm hat mit über 28.000 Teilnehmenden bewiesen, wie die Innovationskraft der Zivilgesellschaft mit der Umsetzungskraft eines lernenden Staates erfolgreich zusammenwirken kann.

Niedersachsen geht bei diesem Thema voran und arbeitet nicht nur am Masterplan Digitalisierung, sondern unterstützt auch durch die Landesinitiativen startup.niedersachsen und LINGA sowie Hafven.

Herausforderungen gesucht, um Innovationen zu entwickeln

Bis zum 16.3.2021 können Kommunen, Ressorts, soziale Träger oder Institutionen unter diesem Eingabe-Link ihre Herausforderungen einreichen.

Die Organisatoren von ProjektTogether regelmäßige Videokonferenzen an, um die Herausforderungen weiter zu schärfen und offene Fragen zu beantworten. Diese Fragerunden finden jede Woche montags, dienstags oder mittwochs statt. Eine Registrierung ist unter diesem Link möglich.

Der Chef des Bundeskanzleramtes und die Ministerpräsidenten eröffnen am 25.2.2021 bei einer digitalen Auftaktveranstaltung #UpdateDeutschland. Alle Herausforderungsgeber sind eingeladen beim offiziellen Startschuss live dabei zu sein und können sich hier registrieren. Beim digitalen Auftakt-Wochenende vom 19.-21.3.2021 stellen schließlich die Herausforderungsgeber ihre Herausforderungen vor.

Weitere Informationen zu #UdateDeutschland und zur Einreichung einer Herausforderung finden Sie in den folgenden Unterlagen (PDF-Download):

Share on facebook
Share on twitter
Niedersachsen.digital

Niedersachsen.digital

Wir sind die Plattform der digitalen Vorreiter Niedersachsens. Wir vernetzen die digitalen Köpfe unseres Landes und teilen deren Wissen. Wir stellen Best-Practice-Lösungen aus Niedersachsen vor und diskutieren aktuelle Trends. Alles für ein Ziel: Mehr Niedersachsen nachhaltig zu digitalen Vorreitern zu machen. Im Beruf und privat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.