Corona App & Datenschutz: Eine kontroverse Debatte (Videobeitrag)

Corona App

Infizierte nachverfolgen und gleichzeitig den Datenschutz wahren: Das sollte das Ziel einer Corona App sein, um einen sinnvollen Beitrag im Kampf gegen die Pandemie zu leisten. In Wahrheit zeichnet sich hingegen gerade ab, dass es so schnell nichts wird mit einer Tracing App. Warum? Weil viele Fehler im Design gemacht wurden und aktuell auch noch gemacht werden.

Wir haben uns mit dem Staatssekretär für Digitisierung, Stefan Muhle,

dem IT-Security Experten und Mitglied des digital.Rat Niedersachsen, Peter Leppelt

und dem Datenschützer Klaus Marwede

in unserem neuesten Videobeitrag darüber unterhalten, was aktuell alles bei der Entwicklung der Corona App schief läuft. Wir diskutieren die Frage, warum an eine App, die durch den Staat in Verkehr gebracht wird, ungleich höhere Ansprüche gestellt werden als an eine App aus der Privatwirtschaft. Und nicht zuletzt geht es in dem Gespräch um die Frage nach einem transparenten und nachvollziehbaren Handeln der Politik in dieser wichtigen Angelegenheit.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Share on facebook
Share on twitter
Niedersachsen.digital

Niedersachsen.digital

Wir sind die Plattform der digitalen Vorreiter Niedersachsens. Wir vernetzen die digitalen Köpfe unseres Landes und teilen deren Wissen. Wir stellen Best-Practice-Lösungen aus Niedersachsen vor und diskutieren aktuelle Trends. Alles für ein Ziel: Mehr Niedersachsen nachhaltig zu digitalen Vorreitern zu machen. Im Beruf und privat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.