Forschungscluster Industrie 4.0 – News

Forschungscluster Industrie 4.0-Frühstück – Das Forschungscluster lud am 17.9.2021 Vertreter der Industrie in die Hochschule

Erstmals nach eineinhalb Jahren Videokonferenzen und Webseminaren richtete das Forschungscluster am 17.9.2021 wieder sein regelmäßiges Industrie 4.0-Frühstück vor Ort aus. Mit 3G, Mundschutz und Vorträgen im Innenbereich und Essen und Networken im überdachten Außenbereich konnten sowohl die Sicherheit als auch das Bedürfnis nach persönlichem Austausch erfüllt werden.

Nach einer Einführung durch Professor Karl-Heinz Niemann, den Sprecher des Forschungsclusters Industrie 4.0, konnten sich die etwa 27 Teilnehmenden aus niedersächsischen Unternehmen und forschungsnahen Organisationen ein Bild der aktuellen Entwicklungen des Clusters machen.

Die neuen Kollegen des Forschungsclusters Industrie 4.0 Prof. Will und Prof. Witte stellten sich und ihre Forschungsthemen vor. Im Anschluss präsentierten Herr Rehe und Herr Merwart mit dem Mittelstand-Digital Zentrum Hannover und der Förderung „Hannover Region Innovativ“  Möglichkeiten zur Förderung kleiner und mittelständischer Unternehmen aus der Region.

Beim Frühstück gab es ausreichend Gelegenheit zum Austausch mit den Mitgliedern des Forschungsclusters Industrie 4.0 und den anderen Teilnehmenden.

Zum Abschluss der Veranstaltung nutzten zahlreiche Teilnehmende die Möglichkeit, sich bei einer Führung durch die Modellfabrik Industrie 4.0 weitergehend zu informieren.

Kostenlos zweitägige Schulungen und 90 min-Webinar zur IT-Sicherheit am Mittelstand-Digitalzentrum

Das Mittelstand-Digitalzentrum Hannover nimmt nach Verlängerung der Förderung und Neuausrichtung wieder Fahrt auf. Wie auch in der Vergangenheit, bieten nun wir wieder Präsenzschulungen am Standort Hannover zum Thema IT-Sicherheit in der Produktion an. Sofern Sie Personen in Ihrem Unternehmen kennen, für die sich so eine Schulung anbietet, hier sind die nächsten Termine:

  • 26. und 27.10.2021,
  • 18. und 19.01. 2022 und
  • 03. und 04.05 2022

Die Schulung richtet sich an Einsteiger, die sich mit dem Thema vertraut machen möchten und die die grundlegenden Vorgehensweisen kennenlernen möchten.

Für die Sensibilisierung zwischendurch bieten wir auch ein kostenloses 90-min-Webinar zu betrügerischen Nachrichten an.

Bitte leiten Sie diese Information gerne auch an interessierte Kolleginnen und Kollegen weiter. Für die Teilnahme gilt bis auf Weiteres das 3G-Pinzip.

Engineering Guideline Ethernet-APL veröffentlicht

Die Ethernet-APL Projektgruppe veröffentlichte im Juni die Engineering Guideline für ein zweiadriges Ethernet zum Einsatz in der Prozessindustrie. Prof. Dr. Niemann vom Forschungscluster Industrie 4.0 erarbeitete die Richtlinie mit einem Arbeitskreis aus Firmenspezialisten. Lesen Sie kostenlos die neue Guideline für Zweidraht-Ethernet für den Einsatz in der Prozessindustrie auf Englischund auch auf Deutsch.

Erfolgreiche Promotion von Christopher Tebbe im Forschungscluster ermöglicht einfacher eine sichere Produktion.

Ausgangspunkt der Forschung von Herrn Tebbe war das Verbundforschungsprojekt „Entwicklung eines integrierten softwaregestützten Werkzeuges zur nutzergeführten Sicherheitsanalyse von Automatisierungsanlagen – INSA“, in dem die HsH mit der HSU und mehreren Unternehmen und Organisationen zusammengearbeitet hatte. Am 23.9.2021 bestand Herr Tebbe seine Promotionsprüfung mit dem Titel „Durchgängiges Wissensmanagement von OT-Security-Wissen im Lebensweg von Produktionsanlagen“. Nähere Informationen mit Fotos lesen Sie hier bei den News des Forschungsclusters..

Share on facebook
Share on twitter
Niedersachsen.digital

Niedersachsen.digital

Wir sind die Plattform der digitalen Vorreiter Niedersachsens. Wir vernetzen die digitalen Köpfe unseres Landes und teilen deren Wissen. Wir stellen Best-Practice-Lösungen aus Niedersachsen vor und diskutieren aktuelle Trends. Alles für ein Ziel: Mehr Niedersachsen nachhaltig zu digitalen Vorreitern zu machen. Im Beruf und privat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.