Livestream mit dem Weihnachtsmann!

Weihnachtsmann

Dieses Weihnachten wird wie kein anderes. Um dennoch unseren Mitmenschen und vor allem den Kindern diese Zeit zu erleichtern, gibt es am 17.12.2020 auf Weihnachtsgeheimnis.de den Weihnachtsmann im Livestream zu sehen. Ermöglicht hat dies ein Non-Profit-Projekt der maze GmbH.

Weihnachtsgeheimnis.de wurde von allen Mitarbeitern der maze GmbH in ihrer Freizeit geplant und realisiert und war von Anfang an als Non-Profit-Projekt geplant. Das Team hat es sich zur Aufgabe gemacht, eine persönliche Weihnachtssendung für die ganze Familie in Form eines Livestreams aufzustellen. Im Fokus stehen hierbei die Kinder.

Auch der Weihnachtsmann konnte davon überzeugt werden, sich der Digitalisierung zu öffnen und den Stream zu unterstützen. Auch er leidet unter der aktuell weltweit angespannten Situation und kann Familien nicht persönlich besuchen. Der Livestream wird, anders als man vermuten würde, nicht vom Nordpol, sondern aus Osnabrück übertragen. Der Weihnachtsmann wird am 17.12.2020 ab 17 Uhr sogar persönlich vor Ort sein. Der Livestream findet ganz harmonisch in einem Kaminzimmer an einem geheimen Ort statt. Die Kinder und auch interessierte Erwachsene haben die Möglichkeit den Stream online zu verfolgen und per Chat mit dem Weihnachtsmann zu interagieren und Fragen zu stellen.

Aus dem Kaminzimmer per livestream nach Hause

Der Livestream kann über die Webseite weihnachtsgeheimnis.de verfolgt werden. Dort wird seit dem 9. Dezember noch bis Heiligabend 24-Stunden live aus dem Kaminzimmer gestreamt. Am 17.12.2020 von 17 bis 19 Uhr wird dann der Weihnachtsmann persönlich im Kaminzimmer vorbeischauen. Die restliche Zeit ist er mit den Vorbereitungen für Weihnachten beschäftigt. An Heiligabend gibt es dann noch ein kleines Highlight: Auf www.weihnachtsgeheimnis.de wird unter dem Reiter „Wo ist er?“ die aktuelle Position des Weihnachtsmannes im Landkreis Osnabrück angezeigt. So können die Kinder live mit verfolgen, wo sich der Weihnachtsmann gerade befindet. Leider reicht das Signal allerdings nicht über die Grenzen unseres Landes heraus und wird, sobald der Weihnachtsmann in andere Länder fliegt, deaktiviert.

Wer gemeinschaftlich an dieser tollen Idee mitwirken möchte, ist herzlich eingeladen sich als Unterstützer zu melden.
Gegen eine Spende von 500,00 EUR wird man auf der Webseite als Unterstützer geführt.

Alle Einnahmen des Projektes gehen direkt an die Osnabrücker Kindertafel.

Kontakt aufnehmen kann man ganz einfach unter: partner@weihnachtsgeheimnis.de

Share on facebook
Share on twitter
Niedersachsen.digital

Niedersachsen.digital

Wir sind die Plattform der digitalen Vorreiter Niedersachsens. Wir vernetzen die digitalen Köpfe unseres Landes und teilen deren Wissen. Wir stellen Best-Practice-Lösungen aus Niedersachsen vor und diskutieren aktuelle Trends. Alles für ein Ziel: Mehr Niedersachsen nachhaltig zu digitalen Vorreitern zu machen. Im Beruf und privat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.