Logistik für die Zukunft: TRANS4LOG – Kongress

Logistik digital

Am Donnerstag, den 17.06.2021 beginnt der TRANS4LOG Online-Kongress, der Fachkongress zur digitalen Transformation in der Logistik, zu der sich Interessierte jetzt noch kurzentschlossen anmelden können! Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.

Die digitale Transformation war bereits vor der Corona-Pandemie ein Schlüsselfaktor für die zukünftige Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen der Logistikwirtschaft. In Zeiten von Corona steht die Logistikwirtschaft unter nie dagewesenem Druck. Insbesondere logistikaffine KMUs sind stärker denn je darauf angewiesen, die eigene Digitalisierung intensiv voranzutreiben, um Ihre Wettbewerbsposition nicht zu gefährden.

Nicht nur die Corona-Pandemie, sondern auch die Individualisierung der Kundenwünsche sowie steigende Anforderungen an Transparenz, Lieferqualität und Klimaneutralität führen zu einem stetig wachsenden Veränderungsdruck in der Logistik. Gleichzeitig bieten digitale Technologien wie Blockchain, Data Analytics, Künstliche Intelligenz, Virtual- und Augmented-Reality und das IoT vielfältige Möglichkeiten, diesen Herausforderungen zu begegnen und die eigene Logistik effizienter und zuverlässiger zu gestalten.

Der TRANS4LOG Kongress 2021 hat sich angesichts der disruptiven Marktveränderungen und des hohen Innovationsdrucks zum Ziel gesetzt, Erfolgsfaktoren für die digitale Transformation der Logistikwirtschaft in kompakter Form mit Impulsvorträgen, praxiserprobten Digitalisierungsstrategien, innovativen Geschäftsmodellen und kontroversen Diskussionen aufzuzeigen.

Folgende Logistik-Themen stehen im Fokus

Fachvorträge

  • SMART Warehouse: Digitalisierungslösungen für den Mittelstand | Maik Ullrich, HPMlog Project & Management Consultants GmbH
  • SMART Logistics Services – Transformation zur digitalen Spedition? | Christian Hammacher, NOSTA Logistics GmbH

Startups

  • StartUp: limbiq – Supply Chain-Digitalisierung ist ein echter Wettbewerbsfaktor! | Arne Paul Oltmann, Co-Founder und CEO limbiq system GmbH
  • StartUp: AVA – Deep Data für mehr Sicherheit in der Logistik | Aleksandar Stojanovic, AVA Information Systems GmbH
  • StartUp: Cozero – Transformationsmanagement in der Logistikbranche, der Weg zur Klimaneutralität | Helen Tacke, Cozero GmbH
  • StartUp: HOW.Fm – Digitales Onboarding – neue Möglichkeiten der Einarbeitung von (Logistik-) Mitarbeitern | Matthias Fabian, HOW.FM 

Logistics Fight Club

Global Player oder Local Hero – wer nutzt die gegenwärtige Situation SMARTer?

  • Fighter 1: Seven Senders GmbH (angefragt) 
  • Fighter 2: CITYPOST GmbH, Lars Rehmann
  • Ringrichter: Olaf Krause, Logiline-Gruppe

Das vollständige Programm sowie Anmeldemöglichkeiten finden Sie hier:

Auch alle, die nicht teilnehmen können, können sich gerne anmelden! Sie bekommen im Nachgang der Veranstaltung einen Link zugesandt, mit dem sie die Inhalte der Veranstaltung (Präsentationen, Videoclips, etc.) „On Demand“ abrufen können.

Share on facebook
Share on twitter
Niedersachsen.digital

Niedersachsen.digital

Wir sind die Plattform der digitalen Vorreiter Niedersachsens. Wir vernetzen die digitalen Köpfe unseres Landes und teilen deren Wissen. Wir stellen Best-Practice-Lösungen aus Niedersachsen vor und diskutieren aktuelle Trends. Alles für ein Ziel: Mehr Niedersachsen nachhaltig zu digitalen Vorreitern zu machen. Im Beruf und privat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.