Zukunftslabor Energie eröffnet den Digitaltalk Niedersachsen

Am 16.09.2021 findet die Auftaktveranstaltung des „Digitaltalks Niedersachsen“ statt – die neue Veranstaltungsreihe des ZDIN. In lockerer Atmosphäre tauschen sich Speaker*innen aus unterschiedlichen Branchen darüber aus, welche Möglichkeiten Bürger*innen haben, Energie selbst zu produzieren und zu vermarkten. Das Publikum kann sich live zuschalten und sich mit Fragen und Anregungen ins Gespräch einbringen.

Bald ist es soweit: Das Zentrum für digitale Innovationen Niedersachsen (ZDIN) geht mit seiner neuen Veranstaltungsreihe „Digitaltalk Niedersachsen“ in die erste Runde! Am 16.09.2021 wird die Auftaktveranstaltung stattfinden. Das Thema: „Bürgerenergie – Solidarisch und mit Systemverantwortung?“

Die Veranstaltung wird ab 17:00 Uhr live aus dem CORE in Oldenburg gestreamt. Bürger*innen sind herzlich eingeladen, sich online zuzuschalten und ihre Fragen bzw. Anregungen in die Diskussion einzubringen. Worum geht es? Innovative Technologien bieten Bürger*innen die Möglichkeit, Energie selbst zu produzieren und sich zu Energiegenossenschaften zusammenzuschließen. Wie funktionieren solche Genossenschaften, welche Vor- und Nachteile haben sie und welche technischen Anforderungen gibt es? Darüber werden Speaker*innen aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik diskutieren. Im Gespräch mit Moderatorin Katharina Guleikoff werden die Speaker*innen auch über die Bedeutung von Bürgerenergiesystemen für Städte sprechen.

Wer ist dabei?

Zu den Speaker*innen zählen:

Detaillierte Informationen zu den Speaker*innen befinden sich im Flyer.

Forschung trifft Gesellschaft – beim Digitaltalk Niedersachsen! Ab September wird das ZDIN mit dem neuen Diskussionsformat durch unser Bundesland reisen. Das Besondere: Gäste aus dem Publikum können ihre Ideen in die niedersächsische Digitalisierungsforschung einbringen. Ich freue mich auf kritische Fragen und spannende Impulse.

Minister Björn Thümler (Nds. Ministerium für Wissenschaft und Kultur)

Die Veranstaltung wird voraussichtlich bis 18:30 Uhr gehen. Der Livestream wird am 16.09.2021 auf dieser Seite freigeschaltet sein.

Save the Date

Interessent*innen dürfen sich gerne schon die nächsten Termine des „Digitaltalks Niedersachsen“ notieren:

  • 21.10.2021: Gesundheitsprävention im Smart Home – Die Überwachung kommt?
  • 18.11.2021: Künstliche Intelligenz entscheidet im Betrieb – Wie Fairness garantiert werden kann.
  • 09.12.2021: Digitalisierung in der Produktion – Übernehmen Algorithmen die Entscheidungen?
  • 20.01.2022: Digitalisierung in landwirtschaftlichen Betrieben – Nachhaltige Effizienz oder billige Massenproduktion?
  • 17.02.2022: Ferngesteuerte Autos – Gefahr durch Hacker?

Nähere Informationen zu den folgenden Veranstaltungen wird das ZDIN zeitnah auf seiner Website veröffentlichen.

Share on facebook
Share on twitter
ZDIN

ZDIN

Das Zentrum für digitale Innovationen Niedersachsen (ZDIN) bündelt Forschung und Entwicklung in den Zukunftslaboren Digitalisierung. So entstehen Partnerschaften und Projekte in den Bereichen Agrar, Energie, Gesellschaft & Arbeit, Gesundheit, Mobilität und Produktion. Ziele des ZDIN sind Stärkung der niedersächsischen Forschungskompetenzen, Zusammenarbeit zwischen Wissenschaft und Praxis fördern und den Dialog mit der Gesellschaft begleiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.